Latein

Abitur

Wer Latein bis zum 4. Semester fortgesetzt hat, hat die Möglichkeit (nicht die Verpflichtung), es nach Belieben als drittes oder viertes Prüfungsfach zu wählen. Die Prüfungsaufgaben für Latein werden in Berlin zentral erstellt.

In der 180 Minuten dauernden schriftlichen Prüfung wird im Grundkurs die Übersetzung eines lateinischen Textes von 120 - 130 Wörtern sowie die Beantwortung von Fragen zur Interpretation eines weiteren zweisprachig gegebenen Textes gefordert. Der Übersetzungstext stammt von den Autoren Caesar, Cicero oder Sallust.

Die mündliche Prüfung besteht aus der Übersetzung eines Textes von 50 - 60 Wörtern und einem Prüfungsgespräch zur römischen Literatur, Kultur und Geschichte.

Die zusätzliche mündliche Prüfung und die besondere Lernleistung (5. Prüfungskomponente) können auch im Fach Latein absolviert werden. Dafür sind Übersetzungen nicht zwingend erforderlich.

Menü
Lateinlehrer

Fachleitung: Herr Bernart


  • Herr Bernart  (BERN)
  • Frau Frenk  (FRNK)
  • Herr Gatz  (GATZ)
  • Frau Nogli  (NOGL)
  • Frau Rohrlack  (RORL)
  • Frau Wörner  (WÖRN)
Impressum