Grundkurs DS

Auswahlkriterien für den Grundkurs DS

Im Schuljahr 2020/21 sollen erstmals im 10. Jahrgang Ende Januar Aufnahmeprüfungen für den GK DS stattfinden (Grund: begrenzte Plätze, aus Personal- und Raumgründen gibt es nur noch einen Kurs pro Jahr).
Die SchülerInnen aus WP-Kurs und AG bearbeiten in Vierergruppen kleine Darstellungsaufgaben (Szene, Sprechen, Standbild, etc., ggf. mit Schwerpunkt aus dem WP-Kurs) und präsentieren sie. Die LehrerInnen des FB DS bewerten die gezeigten Leistungen. Die Zensur aus den WP-Kursen bzw. eine Beurteilung aus der AG gehen mit in die Entscheidung ein.


Bewertung des AT im Grundkurs DS in Semestern mit bzw. ohne Aufführung

Entsprechend ihres Anteils im Semester:
Training (Darstellungsübungen, Gestaltung von Warmups, Reflexion/ Dramaturgie)

In Semestern mit Aufführung gehen erbrachte Leistungen in Aufführung und zusätzlichen Proben mit bis zu 2/3 in den AT ein. Zusätzliche außerunterrichtliche Proben und Workshops sind im GK DS obligatorisch.
Bewertet werden:
  • Eigenverantwortung (Überblick, Selbständigkeit, Engagement, Zuverlässigkeit)
  • Konstruktive Kooperation/ Ideen
  • Kreativität
  • Darstellerische Leistung


Bewertung spielpraktischer Klausuren

  • 33% Gestaltung der Szene (ganze Gruppe)
  • 33% darst. Leistung (indiv.)
  • 28% schriftl. Reflexion (indiv.)
  • 6% Sprache (bezogen auf die schriftl. Reflexion)


Download des Bewertungsbogens für den AT

Menü
DS-Lehrer

Fachleitung: Frau Preckwinkel


  • Frau Häußinger  (HAUS)
  • Frau Preckwinkel  (PREC)
  • Frau Steen  (STEE)
Impressum Datenschutzerklärung