GK Geschichte in der „Topographie des Terrors“

Am 17.12.2012 besuchte der Grundkurs Geschichte mit Herrn Christoph die Ausstellung „Topographie des Terrors“. Die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs hatten sich bereits im Vorfeld für das Seminar „Verfolgt-verschont-integriert? – NS-Täter nach 1945“ entschieden und erarbeiteten anhand von ausgewählten Beispielen verschiedene Tätergruppen innerhalb des nationalsozialistischen Regimes.

Neben einer Führung durch die Dauerausstellung hatten die Schüler auch Zugriff auf die hauseigene Bibliothek und konnten so durch Recherche und Zusammentragen geeigneter Literatur auch im methodischen Bereich Einblicke in die historisch-wissenschaftliche Arbeit gewinnen. Insgesamt bewertete der Kurs sehr positiv, dass das Thema „Nationalsozialismus“ mit einem außerschulischen Lernort verknüpft wurde.


Impressum