Rotkohlsaft als Universalindikator - Jugend forscht

Aufbauend auf ihrer erfolgreichen Arbeit über den Kirschlorbeer von Nina Sebayang, Darline Schmidt und Leo Füchsel machen sich jetzt unsere Nachwuchsforscher aus der Klasse 7nw, Katharina Bayer, Julia Grüneberg, Stephan Grüneberg und Lars Burhop, an die Ergforschung des Rotkohlsaftes als Universalindikator. Diese Wirkung ist zwar schon bekannt, bisher konnte jedoch niemand einen haltbaren Indikator für den Unterricht herstellen. Sie sind auf diesem Wege bereits recht erfolgreich und ziehen jetzt auch noch die rote Schale von Radieschen, quasi als „Sommerindikator“ im Vergleich zum „Winterindikator Rotkohl“, zum vergleich heran. Hier sind noch einige Probleme zu lösen, der Extrakt ist bisher noch recht lichtempfindlich.




Impressum